Training

Zur Teilnahme an unseren Trainings solltest du folgende Voraussetzungen erfüllen:

Studierende

Studenten können an unserem Training durch den Erwerb einer »Kampfsportkarte« (15 Euro) oder Anfängerkurskarte pro Halbsemester (9 Euro) teilnehmen.

Mit der Anfängerkurskarte wird dem Teilnehmer ein Platz im jeweiligen Anfängerkurs gesichert und es besteht Platzrecht, falls die entsprechende Sporthalle überfüllt sein sollte. Außerdem kann am zweiten Anfängerkurs und am Fortgeschrittenen Training teilgenommen werden. Für zusätzliche 5 Euro besteht die Möglichkeit, die Anfängerkurskarte auf die allgemeine Kampfsportkarte inklusive „Platzrecht“ zu erweitern.

Die allgemeine Kampfsportkarte ermöglicht die Teilnahme an allen Kursen (ohne Platzrecht), zusätzlich am Freien Training und bei allen anderen Kampfsportarten des HSZ. Sie bietet sich für Fortgeschrittene und Teilnehmer, die mehrere Kampfsportarten trainieren wollen, an.

Gäste und Bedienstete

Gäste oder Bedienstete der RWTH können ebenfalls an den Kursen des Aachener Hochschulsports teilnehmen, sofern sie mindestens 16 Jahre alt sind. Gäste müssen eine Gästekarte (70 Euro) und Bedienstete eine Bedienstetenkarte (25 Euro) erwerben. Dadurch wird eine Art „Studentenstatus“ erkauft und es muss danach, wie unter den oben genannten Bedingungen für Studenten erklärt, eine Anfängerkurskarte (zus. jeweils 9 Euro) bzw. eine Kampfsportkarte (zus. 8 Euro) dazugebucht werden. Auch die Kombination aus Gästekarte bzw. Bedienstetenkarte, Anfängerkurskarte und Erweiterung auf allgemeine Kampfsportkarte ist möglich und kostet entsprechend 70 bzw. 25 + 9 + 8 Euro.

Ausrüstung

Erforderlich zum Training sind lediglich Trainingshose, T-Shirt und Hallenschuhe. Boxhandschuhe werden gestellt. Mundschutz, Bandagen und Tiefschutz wären vorteilhaft.